Meisterkonzerte St. Pölten 2022/23

JANOSKA-ENSEMBLE

So originell die arrangierte und staunenswert improvisierte Musik der „Janoskas“ ist, so originell sind auch ihre Ideen dahinter. In diesem Konzert stellen sie das Programm ihre dritten CD bei der „Deutschen
Grammophon“ vor:„The Big B’s“.
Hinter diesem Titel verbergen sich Komponisten „mit B“, also: Bach, Beethoven, Brahms, Bernstein, Brubeck und Bartók.

Was heißt das konkret?

Bartóks Rumänische Volkstänze kommen in einer umwerfend „zigeunerisch“ präsentierten Version.
Bachs populäres Doppelkonzert für 2 Violinen und Orchester erfährt eine schwungvoll „jazzige“ Deutung.
Hits von Dave Brubeck erklingen mit Andeutungen an Mozarts „Türkischen Marsch“.
Weitere „Schlager“ gibt es von Johannes Brahms und Leonard Bernstein.
Berührend auch eigene Kompositionen der einzelnen Musiker, die sie jeweils ihren Kindern gewidmet haben - auch alle diese Titel beginnen konsequenterweise mit „B“…

Robert Lehrbaumers Ausspruch nach einem Konzert des Janoskas-Ensembles: „Eines der atemberaubendsten und spektakulärsten Konzerte, die ich je gehört habe!“




» Anfahrtsplan