Meisterkonzerte St. Pölten 2020/21

EDITH PIAF UND MARLENE DIETRICH

Maria Happel als Edith Piaf
Sona Macdonald als Marlene Dietrich Dirk Nocker Erzähler
Philipp Jagschitz Klavier
Milos TodorovskiAkkordeon

Das Original zum erfolgreichen Theaterstück.
Wussten Sie von der besonders engen Beziehung zwischen den so gegensätzlichen Bühnenstars Edith Piaf und Marlene Dietrich?
Das Theaterstück ist – mit der auch durch viele Fernsehrollen populären Burgschauspielerin Maria Happel und mit der Protagonistin des Theaters in der Josefstadt und der Salzburger Festspiele Sona MacDonald – zum Schlager am Wiener Burgtheater geworden.
Während es seither in vielen anderen Inszenierungen erfolgreich mit verschiedenen Sänger-Schauspielern um die ganze Welt geht, haben Maria Happel und Sona MacDonald das Original für sich entdeckt, welches dem Theaterstück zu Grunde liegt: Sie erzählen und spielen lesend die berührende und spannende Geschichte zweier Frauen zwischen Ruhm und Verzweiflung und singen die Hits von Edith Piaf und Marlene Dietrich, deren interessante Entstehung sich in diesem Zusammenhang dem Zuhörer erschließt:
Milord
La vie en rose
Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt Nimm dich in Acht vor blonden Frauen
Non, je ne regrette rien
u.v.a


Sona MacDonald und Maria Happel